von Olnhausen Consulting GmbH Dresden

0351 26 35 388 - Termine ohne Wartezeit

Insolvenzberatung

Wer überschuldet ist, ist oft in seiner bedrückenden Situation gefangen und damit überlastet. Der Gerichtsvollzieher steht vor der Tür und Verbindlichkeiten können nicht mehr bedient werden. Eine außergerichtliche Schuldenbereinigung ist gescheitert oder ist aus der Sicht der bestehenden wirtschaftlichen Situation nicht umsetzbar.

 

Im Rahmen der Insolvenzberatung unterstützen wir Sie bei folgenden Leistungen:

  • Klärung ob Regel- oder Verbraucherinsolvenzverfahren
  • Beratung über den Ablauf und die Voraussetzungen für die Verfahren
  • Durchführung des außergerichtlichen Einigungsversuches
  • Erstellen des Insolvenzantrages mit dem Antrag auf Restschuldbefreiung und Stundung der Gerichtskosten
  • Ein Insolvenzverfahren vorzubereiten und zu durchlaufen ist nicht so einfach wie es auf den ersten Blick scheint.
    Die Leistungen werden von einer geeigneten Person im Sinne des § 305 InsO durchgeführt.

 

Ablaufschema

  • Prüfung der Voraussetzungen für eine Insolvenz und welche Insolvenz in Frage kommt
  • Außergerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren nach Insolvenzverordnung
  • Überlegung ob...

 

72 Monate

Angeboten wird hierbei den Gläubigern ein sogenannter Nullplan bzw. Ratenzahlungen in Höhe des pfändbaren Teil des Einkommens über die gesamte Laufzeit.

 

36 Monate

Hierbei muss die Voraussetzung gegeben sein, innerhalb des Zeitraumes 35 Prozent der Schuldsumme plus Gerichtskosten aufbringen zu können.

 

...gerichtliche Entscheidung über die Eröffnung des Insolvenzverfahrens

Wohlverhaltensperiode (für die Dauer von drei bzw. sechs Jahren)

Gerichtliche Entscheidung über die Restschuldbefreiung

TOP